Atemschutzübung mal anders – Mit Maske und Gerät auf die Stoißer Alm

 

Die etwas andere Atemschutzübung absolvierten sieben freiwillige Kameraden der Feuerwehr Surberg. Was an einem Übungsmontag aus Spaß ausgemacht wurde, war am drauffolgenden Freitag dann ernst: „Mit angelegtem Atemschutz auf die Stoißer Alm“.

Bei erfreulicherweise nicht heißem Wetter rüsteten sich fünf Kameraden mit schwerem Atemschutz in der Lochmühle aus und gingen in Begleitung von Atemschutzleiter Johann Brunner in Richtung dem gesetzten Ziel entgegen. Der Stoißer Alm.

Angetrieben von einer tollen Brotzeit erreichten wir zügig die Alm, wo wir uns nach kurzer Erholung gemeinsam um unser leibliches Wohl sorgten.

Genau diese Tage zeigen erneut, wie leistungsfähig unsere Atemschutzgeräteträger sind. Man muss sich hier von Anfang an an die Maske gewöhnen und die Atmung darauf einstellen. Auch das getragene Gewicht ist beachtlich. Zusätzlich zum eigenen Körpergewicht hat jeder noch 15-20kg an Ausrüstung auf dem Rücken zur Alm hochgetragen.

 

Gruppenfoto vor der Stoißer Alm

Hinten: Robert Mühlbacher, Georg Spiegelsberger, Markus Handrick, Johann Wimmer, Stefan Burghartswieser, Johann Brunner

Vorne: Florian Biermaier

Bericht und Foto: Georg Spiegelsberger

Letzter Einsatz

THL1
13.11.2018 um 16:48 Uhr
weiterlesen

Nächste Termine

Montag, 19. November 2018, 19:00 Uhr
Absturzsicherung: Absturzsicherung
Mittwoch, 21. November 2018, 18:30 Uhr
Jugend: Abschlussübung
Montag, 26. November 2018, 19:00 Uhr
Aktive Mannschaft: Abschlussübung
Dienstag, 27. November 2018, 19:00 Uhr
Führungskräfte: GF - Sitzung

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 96

Gestern 380

Woche 680

Monat 3569

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com