Aktion Christbaum

Ein Rekordsammelergebnis brachte die „Aktion Christbaum“ der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Traunstein und der Freiwilligen Feuerwehr Surberg. In der Stadt Traunstein und in der Gemeinde Surberg sammelten die freiwilligen Helfer 1660 ausgediente Christbäume ein. So viele wie noch nie zuvor.

Abzüglich der Kosten blieben rund 4400 Euro übrig, die zum größten Teil wieder für wohltätige Zwecke verwendet werden. Ein großer Nutznießer ist in jedem Jahr das Sonderpädagogische Förderzentrum, dessen Pate die Freiwillige Feuerwehr Traunstein seit Jahrzehnten ist.

Die rund 75 Sammler stellten fest, dass die Christbäume immer größer und damit auch immer schwerer werden. Die „Aktion Christbaum“ kann auch nur deshalb in jedem Jahr durchgeführt werden, weil sich immer wieder Privatleute und Betriebe bereit erklären, kostenlos Sammelfahrzeuge zur Verfügung zu stellen. Heuer waren dies die Stadt Traunstein, die Stadtwerke Traunstein, die Dachdeckerei Kraft in Wolkersdorf, die Firma Kreiller in Traunstein, Holzbau Wernberger in Haslach, das Baugeschäft Schuhböck in Traunstein, Maschinenputz Pichler in Siegsdorf, die Schreinerei Haitzer in Kammer, die Zimmerei Eckart in Surberg sowie die Landwirte Johann Wimmer und Martin Heilig in Surberg. Landwirt Ernst Harrecker aus Traunstorf sorgte mit seinen Helfern am Traunsteiner Feuerwehrhaus dafür, dass die Christbäume sofort gehäckselt wurden. Die gehäckselten Bäume wurden von der Firma Schaumaier in Traunstein entsorgt. Im Namen der beteiligten Feuerwehren dankte Mitorganisator Herbert Enthofer den Annahmestellen und der Druckerei Miller für den kostenlosen Druck der Handzetteln. Bjr

 

Leistungsprüfung THL erfolgreich abgelegt.

 

Auch in diesem Jahr konnte wieder die Leistungsprüfung erfolgreich abgelegt werden. In diesem Jahr sogar zwei Gruppen, wobei eine Gruppe zum ersten mal das Leistungsabzeichen in Bronze absolvierte. Dank der guten Vorbereitung konnten die Schiedsrichter bei beiden Gruppen keine Fehler bei der Durchführung der Prüfung feststellen.

 

Vom 22. bis 23. Juli fand der Berufsfeuerwehrtag statt, an dem sich 22 Jugendliche unserer Feuerwehr beteiligten.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder die sechs Feuerwehren rund um das Stadtgebiet Traunstein zusammengeschlossen um einen Berufsfeuerwehrtag zu organisieren

24 Stunden waren die 150 Jugendlichen sowie einige aktive Feuerwehrler in Bereitschaft um zahlreiche Einsätze zu absolvieren. Erstmalig war in diesem Jahr auch das BRK bei allen Einsätzen vertreten. So wurden Szenarien, wie eine Gasexplosion im Hofbräuhaus Traunstein, oder ein Forstunfall für die Feuerwehranwärter angenommen. Am eindrucksvollsten war jedoch die große Schauübung am Abend, an der alle sechs Feuerwehren sowie das BRK teilnahmen. Am Festplatz in Traunstein wurde eine Massenkarambolage mit sechs Fahrzeugen "inszeniert". In den Fahrzeugen waren täuschend echt geschminkte Mimen, die gerettet werden mussten. Auch ein Fahrzeugbrand wurde simuliert, der schnellstmöglich gelöscht werden musste.

Viele Zuschauer nutzten die Möglichkeit sich das Einsatzgeschehen aus der Nähe anzuschauen.

Unsere Jugend konnte an diesem Tag viel Erfahrung sammeln und sich auf die Zukunft in der Feuerwehr vorbereiten. Auch der Spaß kam nicht zu kurz und trug zur Stärkung der Kameradschaft bei.

 

 

Text und Fotos: Martin Kremb jun.

Andacht zum Gedenken an die verstorbenen Feuerwehrkameraden

 

An der St. Josefskapelle in Wimm trafen sich am Samstagabend die Aktiven Feuerwehrkameraden in diesem Jahr erstmalig, um an die verstorbenen Feuerwehrkameraden zu denken. Die Andacht wurde von Georg Rehrl, ebenfalls ein Feuerwehrler, in einem sehr persönlichen Rahmen gestaltet. Umrahmt wurde die Feier musikalisch von den Kapeller Sängern und den Bläsern der Jugendkapelle Surberg.

 

   

Im Anschluss fand die traditionelle Grillfeier am Feuerwehrhaus statt. Bei Grillfleisch, Steckerlfisch und frisch gezapftem Bier konnte man den gut besuchten Abend zur Kameradschaftspflege genießen.

 

 

Jugendleistungsabzeichen erfolgreich abgelegt

Zusammen mit der Jugendgruppe der Feuerwehr Traunreut hat unsere Jugendgruppe das Jugendleistungsabzeichen abgelegt.

Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden!

 

Seite 2 von 15

Letzter Einsatz

THL1
05.04.2018 um 17:49 Uhr
weiterlesen

Nächste Termine

Mittwoch, 25. April 2018, 18:30 Uhr
Jugend 2: Aufbau Löschangriff
Montag, 30. April 2018, 19:30 Uhr
Führungskräfte: GF - Sitzung
Donnerstag, 3. Mai 2018, 19:00 Uhr
Atemschutz: Atemschutzübung
Dienstag, 8. Mai 2018, 19:00 Uhr
Altersgruppe: Stammtisch

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 58

Gestern 199

Woche 459

Monat 6598

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com