Leistungsprüfung erfolgreich abgelegt

Eine Gruppe absolvierte auch in diesem Jahr wieder erfolgreich das Leistungsabzeichen. In diesem Jahr wurde das THL Abzeichen "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz" abgelegt.

 

IMG_5678

 

 

Die Teilnehmer und Schiedsrichter:

Hinten v.l.n.r: Wolfgang Falkinger, Wimmer Bernhard (Stufe 4), Burghartswieser Stefan (Auffüller), Wimmer Michael (Stufe 5),

Hollinger Benedikt (Stufe 2), Kremb Martin jun. (Stufe 1), Manfred Unterstein, Konrad Unterstein

Vorne v.l.n.r.: Biermaier Florian (Stufe 1), Stuhlberger Peter (Stufe 4), Haimerl Christopher (Stufe 1), Handrick Markus (Stufe 1)

Feuerwehr Surberg führt Rescue-Information-System ein

IMG_5671

 

 

Eine überaus wichtige und sinnvolle Anschaffung konnte die Freiwillige Feuerwehr Surberg vor kurzem in Dienst stellen. Das sogenannte Rescue-Information-System.

Diese Software wurde speziell entwickelt, um die Einsatzvorbereitungen zu erleichtern. Der Zeitfaktor spielt bei Feuerwehreinsätzen meist eine große Rolle. Je schneller die Hilfskräfte über Einsatzdetails informiert sind, desto schneller können notwendige Maßnahmen ergriffen werden.

Das Programm wertet das Alarmfax, das bei der Alarmierung von der Integrierten Leitstelle ans Feuerwehrhaus gesendet wird, aus und stellt die Einsatzdaten übersichtlich auf einem großen Bildschirm dar. Der Bildschirm ist direkt beim Alarmeingang des Feuerwehrhauses angebracht und somit für jede Einsatzkraft ersichtlich.

Der Routenplaner des Programmes errechnet automatisch den Weg zum Einsatzort und stellt die Anfahrt anhand einer digitalen Karte auf dem Bildschirm dar. Ebenfalls werden auf dem Bildschirm die alarmierten Einsatzmittel, das Alarmstichwort und die Einsatzadresse angezeigt. Diese Einsatzdetails werden gleichzeitig auf einem Übersichtsblatt in der gewünschten Anzahl ausgedruckt, so dass jeder Gruppenführer diese Informationen zum Einsatzfahrzeug mitnehmen kann.

Für die Kommandanten Burghartswieser und Wimmer ist diese Neuanschaffung eine enorme Verbesserung für die Sicherstellung des Brandschutzes in der Gemeinde Surberg. Da das vorhandene Alarmfax die Einsatzmeldungen der Integrierten Leitstelle Traunstein nicht in der Zeit ausdruckte, in der es benötigt wird, war es nicht immer einfach, die Einsatzorte schnellstmöglich zu erreichen.

Diese Beschaffung wurde durch die Gemeinde Surberg mit ca. 2.000,- sowie dem Feuerwehrverein mit ca. 550,- finanziert.

Ferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr Surberg

 

 

„Von Baum zu Baum in schwindeliger Höhe“ – im Kletterwald Maserer Pass!

 

IMG_2189

 

Die Freiwillige Feuerwehr Surberg besuchte mit 15 Kinder den Kletterwald am Maserer Pass. Zuerst wurden allen Kinder eine ausführliche und sicherheitstechnische Einweisung übermittelt. Mit Helm und Klettergurt ausgerüstet, starteten die Kinder auf wackeligen Strickleitern zu den ersten Plattformen hoch. Ab jetzt war nicht nur balancieren und gutes Einhalten gefragt, sondern auch Mut, Geschicklichkeit und Konzentration, einige waren so motiviert, dass der Boden unter ihnen regelrecht verschwand.

Text und Fotos: Susanne Wimmer

Besuch BRK Rettungswache und Hangar Christoph 14

 

Bilder_CH_14_012

 

Die SAN-Gruppen der Feuerwehren Surberg und Stein an der Traun besuchten die BRK Rettungswache Traunstein und den Hangar des Christoph 14 am Klinikum Traunstein.

 

Der Besuch wurde durch die Feuerwehrkameraden Martin Schupfner (FF Stein) und Robert Mühlbacher (FF Surberg) organisiert.

An der BRK Rettungswache Traunstein konnten wir die Fahrzeuge (KTW, RTW und Schwerlast RTW) besichtigen. Robert Mühlbacher erklärte uns die technischen Details an den Fahrzeugen und die Beladung, die die jeweiligen Fahrzeuge mitführen. Er zeigte uns auch einige Handgriffe, wie die Feuerwehr den Rettungsdienst bei gemeinsamen Einsätzen effektiv unterstützen kann.

Nachdem alle Fragen der Besucher beantwortet waren, machten wir uns auf den Weg zum Hangar des Christoph 14.

Dort angekommen bekamen wir vom diensthabenden Luftrettungsassistenten und vom Piloten eine sehr interessante und aufschlussreiche Führung rund um den Rettungshubschrauber. Es wurden uns die Ausrüstungsgegenstände an Bord des CH14 erläutert, sowie die Verhaltensweisen beim Einsatz mit dem Hubschrauber näher gebracht. Für die einzelnen Feuerwehrler waren dies wirklich interessante Erkenntnisse, da bei den Einsätzen, gerade bei schweren Verkehrsunfällen, eng mit dem Rettungsdienst zusammengearbeitet werden muss.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto verabschiedeten wir uns und die beiden Crewmitglieder konnten in den wohlverdienten Feierabend gehen, um am nächsten Morgen bereits bei Sonnenaufgang wieder Einsatzbereit zu sein.

Text: Wimmer Bernhard
Fotos: Martin Schupfner

Jugendleistungsabzeichen erfolgreich bestanden

 

IMG_5604

 

Acht Jugendfeuerwehrler der Feuerwehr Surberg konnten erfolgreich das Jugendleistungsabzeichen ablegen

hinten links: Kremb M. jun., Falkinger W., Berger Th., Thullner V., Heisinger F., Koch Th., Schallinger St., Haimerl Ch., Burghartswieser St., Unterstein M.

vorne links: Unterstein K., Bächle M., Hofmann M., Reiter Ch.

Zur Fotogalerie geht´s hier:

Seite 12 von 16

Letzter Einsatz

B3
29.11.2018 um 11:12 Uhr
weiterlesen

Nächste Termine

Keine Termine

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 14

Gestern 176

Woche 14

Monat 3643

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com